Hotel: Mal ein positives Beispiel

Stefan - 9. April 2010

Nachdem ich hier kürzlich (ähm, naja fast) über meine schlechten Erfahrungen mit dem Kundenservice von Mariott berichtet habe, möchte ich nun ein positives Hotel-Beispiel erwähnen. Meine letzte SEO-Schulung in München führte ich im Landhotel Seidlhof in Salmdorf durch. Salmdorf ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Haar bei München und liegt gleich hinter der Neuen Messe München – also zentral und doch am Land.

Dieses Hotel, obwohl offiziell nur mit drei Sternen ausgezeichnet, überraschte mich durch einen zuvorkommenden Kundenservice, angenehme Räumlichkeiten und viele kleine Gesten, die man eigentlich für ein 5-Sterne-Haus erwarten würde. So war der Seminarraum bereits am Vorabend komplett für unsere Schulung vorbereitet, an der Tür klebte ein Zettel mit meinem Firmenlogo, das sich das Hotel selbständig von meiner Website besorgt hatte. Und das, obwohl ich den Seminarraum erst sehr kurzfristig gebucht hatte; zudem waren alle fünf Seminarräume des Hotel voll belegt. Das Hotel bietet für seine Gäste kostenloses WLAN, das sogar funktioniert. Das ist um so bemerkenswerter als es das Westin Grand Hotel im Rahmen der SMX in München nicht schaffte, ein problemlos funktionierendes WiFi anzubieten, dafür aber deftig abkassierte. Als zusätzlichen Service gibt es im Landhotel Seidlhof sogar einen Kaffeevollautomaten, an dem sich Gäste sich jederzeit kostenlos(!) bedienen dürfen.

Der Aufenthalt in Salmdorf war so, wie man sich einen Hotelaufenthalt eigentlich vorstellt. Ich hoffe, das Hotel kann dieses Niveau aufrecht halten. Dann freue ich mich auf meinen nächsten Aufenthalt dort.

Abgelegt in: Business

Schreibe einen Kommentar
benötigt
benötigt (wird nicht angezeigt)
optional

Suchen