Von Spam-Signalen und Ranking-Faktoren

Kaum ein Artikel über aktuelle Google-Rankingverfahren oder -Filter kommt inzwischen ohne das Wörtchen „Signal“ aus. Wo noch vor wenigen Jahren von Rankingfaktor oder Rankingkriterium die Rede war, geht’s heute stets um Signale. Google selbst benutzt den Ausdruck ebenfalls regelmäßig: PageRank (..) is just one of over 200 signals that can affect how your site is …

Wie viele Suchanfragen beantwortet Google täglich?

Häufig erhalte ich die Frage gestellt, wie viele Suchanfragen denn Google in Deutschland so Tag für Tag beantwortet. Meine Antwort auf diese Frage war bisher eine grobe Abschätzung, die einerseits auf den Suchhäufigkeiten in der Keyword-Datenbank basiert, andererseits auf den relativen Marktanteilen der Suchmaschinen, wie sie z.B. das Webhits-Webbarometer liefert. Das Ergebnis dieser Abschätzung ergab – nach …

Die Rollen der Beteiligten im SEO-Projekt

Ein interessanter Post von Martin Sinner zu den Schwächen von SEOs hat mich in den zurückliegenden etwas ruhigeren Tagen dazu gebracht, über die Rolle der verschiedenden Beteiligten (oder neudeutsch: Stakeholder) im SEO-Prozess nachzudenken. Wie Martins Artikel schon andeutet, bedeutet SEO für Unternehmen heute viel mehr als die eigentliche Optimierungsarbeit. Natürlich geht es auch im Kundenprojekt letztendlich um …

Der Google Marken-Boost – eine Theorie

Seit gestern rauscht es gewaltig in den Twitter-Feeds der SEO-Szene: Google listet urplötzlich Marken zu einschlägigen Begriffen deutlich besser als zuvor. Was seit Monaten im US-Index zu sehen ist, hat Google nun auch in Deutschland eingeführt. Dass diese enorme Änderung ausgerechnet mitten im Weihnachtsgeschäft stattfindet, wird manchem Affiliate gar nicht gefallen. Um zu verstehen, was …

Das Yahoo-Verzeichnis ist tot

Yahoo hat letzte Nacht das deutsche Yahoo-Verzeichnis geschlossen. Toller Content, weit über zehn Jahre alt, ist einfach abgeknipst vom Web. Und da heißt es immer, das Web würde nichts vergessen. (Die Versionen der letzten paar Jahre sind noch bei archive.org zu finden.) Natürlich war das Yahoo-Verzeichnis zuletzt fürs Web ziemlich bedeutunglos, aber ohne den Yahoo-Katalog wäre mein Leben definitiv anders verlaufen. 1996, …

Wie Google das Nutzerverhalten vielleicht fürs Ranking nutzt

In den letzten Monaten sollte auch dem letzten Zweifler klar geworden sein, dass Google das Nutzerverhalten für sein Ranking auswertet. Der Inhalt von Suchanfragen wird dazu ebenso herangezogen wie das Klickverhalten der Nutzer auf den Suchergebnisseiten. Bevor wir uns der Frage zuwenden, wie das funktioniert, möchte ich erst für die noch immer Zweifelnden einen kurzen …

Gedanken zum Google Datenschutz

Niemand wird bestreiten, dass Google ein gigantischer Datensammler ist. Google kennt die Suchanfragen von 90 Prozent der deutschen Internetnutzer, zusammen mit den angeklickten Ergebnissen. dank Google Analytics, AdSense, DoubleClick, Blogger.com und der Toolbar das weitgehende Surfverhalten nahezu aller deutschen Internet-Nutzer auf mindestens einem Drittel der deutschen Websites – denn allein Analytics ist ja bereits auf …

Google Real-Time Search

Google hat heute seine Echtzeitsuche – zu gut neudeutsch: Google Real-Time Search – vorgestellt. Ähnlich wie man das bisher schon von der Twitter-Suche kennt, werden neu gefundene Inhalte per AJAX in die Suchergebnisseiten eingeblendet. Für interessante Suchanfragen mit einer großen Menge an Ergebnissen heißt das, dass die Treffer nur so durchgejagt werden. Wer’s mal selbst …

Google: Personalisierte Suche ist nun Standard

Google liefert ab sofort personalisierte Ergebnisse für alle Nutzer, auch wenn diese nicht mit ihrem Google-Account eingeloggt sind und die Web-History abgeschaltet haben. Google möchte so den Nutzern bessere Suchergebnisse zeigen. Die technische Grundlage der personalisierten Suche ist ein Cookie mit der Lebensdauer eines halben Jahres, über das Google eine Suchhistory speichert. Diese Suchhistory enthält …

Ist SEO strafbar?

Wer Suchmaschinenoptimierung betreibt, bewegt sich häufig an der Grenze dessen, was Suchmaschinen in ihren Richtlinien als „erlaubt“ bezeichnen. Können SEO-Maßnahmen womöglich gar strafbar sein? Ich habe kürzlich diese E-Mail von einer verunsicherten Nutzerin meiner SEO-Trainings-DVD erhalten: Für eine Kundin habe ich eine Internetseite nach den Prinzipien, die Sie auf Ihrer „Video-to-Brain“-DVD erklären, suchmaschinenoptimiert. Die Kundin …